Dritter Dienstag im März mit Insel der Graureiher und neuem Rhythmus

War ich gestern noch besorgt, so musste ich heute sehen: Kein Grund zur Sorge.

Die Teenager stehen später auf, setzen sich dann aber nach dem Frühstück ans Lernmaterial. Von selbst.

Ich bin zur Arbeit gefahren und habe mir Bürosachen mitgenommen.

Mit Ubu und Keks ging ich eine lange Runde zur Insel der Graureiher. Magisch.

Anna ging nachmittags laufen und schraubte an einem Motorrad herum, Karla ging mit Freundin zum Pflegepferd. Später brachen sie zu einer Fahrradtour auf, Julius baute. Heißt soviel wie: Aktivitäten im Freien erlauben wir solange sie nicht mehr als zwei treffen.

Viele Geschäfte schließen morgen. Die Teenager nehmen es gelassen. Schleswig-Holstein ist für Touristen nun Sperrgebiet, aber das betrifft unseren Alltag hier nicht. Was uns betrifft: Kollegen meines Mannes, selbstständige Künstler, berichten von massiven Existenzsorgen.

Fazit des Tages: Ich bin erstaunt wie schnell die Schulen sich an die neuen Bedingungen anpassen, aber auch die Teenies haben das heute gut hinbekommen.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass dieser Mediziner Wodarg mit seinen Ansichten über Corona immensen Schaden anrichten könnte. Er wurde mir heute schon dreimal zugeschickt…..

5 Antworten auf „Dritter Dienstag im März mit Insel der Graureiher und neuem Rhythmus

  1. Auch hier in der Schweiz, inmitten Europas und doch nicht dazu gehörend (!) läuft vieles. Kompliment an die jungen Selbständigen.
    Solidarität ist gefragt: und sie Spreu trennt sich vom Weizen. Ganz plötzlich erkennen wir die unverbesserlichen Egoisten.
    Jeder, der materiell leidet, hat mein Mitgefühl.
    Jeder/jede, die einsam ist, hat mein Mitleid.
    Und es ist unsere Pflicht, dabei zu sein!

  2. Dieser Wodarg spinnt auf ganzer Linie und viele begreifen es nicht, das sie nur nach einem Strohhalm greifen. So einen gequirlten Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. Aber so langsam kommt es bei jedem an… wird ja auch von allen Seiten bestätigt, dass das Mist ist, was der da redet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.