Wurde Caesar in der DDR totgeschwiegen?

„Wusste gar nicht, dass Cäsar umgebracht wurde.“

„Macht ja nichts, ist nur Geschichtswissen fünfte Klasse“, erwidert der Gatte genervt und ruft die Kinder.

Du, Julius,  welches Ende fand Cäsar ?

-Erstochen, Papa.

-Sehr gut. Und weiter?

-Von seinem Bruder, Papa.

-Sehr gut. Wo?

Ich sehe ob der Maßregelung aus dem Fenster.

-Ihr hattet kein Asterix in der DDR. Der Gatte gibt sich versöhnlich.

Wir hatten nur die Steinzeit. Ich schwöre.

Ah ja, Papa. Und Caesar hat mal gesagt :Gerne glauben die Menschen das, was sie wollen.

Den Satz hatte Anna ( natürlich) nicht vergessen. Stumpfsinnige Seelenruhe…

-Du, Karla, sagte der Gatte. Über welches Imperium herrschte Cäsar?

Was bedeutet Imperium, Papa?

Ich weiß es, Papa! Frage mich, Papa, sagte Anna.

-Warte. Du Gattin. Weißt du etwas über das Imperium?

Ein Beutel Gummibärchen lag in der Schublade versteckt. Ich drehte sie manchmal in den Handflächen und schlang sie verstohlen hinunter. Stückchen von roter und grüner Farbe hafteten am Gewebe meiner Lippen.

-Imperialismus, Gatte? Imperialismus, Gatte.

Alle lachten.

(Wäre der Gatte doch nur Lehrer geworden. Wir hätten ein sicheres Einkommen und das Moralisierende hätte seine Nische gefunden.)

 

 

6 Kommentare zu “Wurde Caesar in der DDR totgeschwiegen?

  1. Man kann nicht auf allen Gebieten beschlagen sein, ebenso wenig, wie man alle Bücher gelesen haben kann. Wenn ich mir überlege, was ich alles nicht weiß, dann wird mir schwindelig. Kürzlich habe ich mich selbst bei üblen Schnitzer in einer meiner Arbeitssprachen erwischt und mich in Grund und Boden geschämt. Das passiert.

    • Xeniana sagt:

      Ich sehe das ähnlich. Allerdings ist mein Wissen in Geschichte tatsächlich beschämend. Schade das durch G8 so viel Geschichte gekürzt wurde. Sonst könnte ich noch mal bei den Kindern mit lernen:)

  2. Ich dachte Brutus wäre der Adoptivsohn con Caesar gewesen und er wurde von mehr als 10 Personen niedergestochen, aber wer will schon so pingelig sein, schließlich ist es 2000 Jahre her 😀

  3. … dafür hatten wir die Abrafaxe …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s