Im Wald-Waldfortbildung-Teil3

Greifvögel gehörten nur am Rand zum Programm. Auf den Spuren von Rotwild, Schwarzwild, Eichhörnchen, Ameisen und Co verbrachte ich spannende anderthalb Tage…Ich hab sogar ein paar Spuren entdeckt: Hasenfell im Moos, ein abgenagter Fichtenzapfen der dann doch nicht abgenagt war, Losung vom Reh.

März 2017 Wald Greifvögel

3 Kommentare zu “Im Wald-Waldfortbildung-Teil3

  1. Trippmadam sagt:

    Eine Falknerin? Wie schön!

  2. wildgans sagt:

    Schade, die Waldgerüche tät ich zu gern einschlürfen…muss mal wieder selber hin, auch den Enkel mitnehmen – hier in unserer Weinkultursteppe gibt es keinen Wald, muss man zum Donnersberg in der Nordpfalz fahren. Ist zum Glück nicht allzu weit weg.
    Schön, was Du da erleben und lernen durftest!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s