Karla-Alltagssplitter und Schließung des Blogs

Seit Wochen plagt mich Karla mit dem Wunsch, auf eine Theaterschule gehen zu dürfen. Das Thema ist nicht neu, nimmt an Vehemenz aber zu. Mich erstaunt immer wieder ihre eiserne Disziplin und vor allem dies Liebe zur Musik und dem Schauspiel.  Beruflich wie privat bin ich im Moment sehr gefordert.  Ich bin gezwungen Prioritäten zu setzen. Weder das Lesen noch das Bloggen finden Raum.

Dieser Beitrag wird der letzte Beitrag sein. Ich schließe diesen Blog, weil mir die Zeit fehlt. Vielen Dank an alle Leser . Euch ein wunderbares Jahr 2017. Eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten.

Ich werde den Blog nicht löschen. Es wird diesem Beitrag nur kein anderer folgen.

14 Kommentare zu “Karla-Alltagssplitter und Schließung des Blogs

  1. tikerscherk sagt:

    Oh, wie schade.
    Dann wünsche ich alles Gute, für die gesamte Familie und überhaupt.
    Vielleicht liest man sich ja doch noch irgendwo, und möglicherweise kommt eines Tages eine Nachricht, dass Karla einen Schauspiel- oder Literaturpreis gewonnen hat. Wundern würde es mich nicht,
    Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest, einen ebensolchen Jahreswechsel und ein wunderbares, glückliches Leben.

  2. Ruhrköpfe sagt:

    Alles Gute für dich! LG Annette

  3. Clara HH sagt:

    Schade, ich habe immer gern von dir und deinen Kindern gelesen, aber das Zeitargument kann ich gut nachvollziehen.
    Alles Gute wünsche ich dir.
    Herzliche Grüße von Clara

  4. waehlefreude sagt:

    Hallo.

    So Schade, daß Du den Blog einstellst; ich bin gerne hier gewesen.

    Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute!

    Herzlichst,
    Frank

  5. maribey sagt:

    Du schießt den Blog? Das kommt unerwartet. Die Türen bleiben offen… vielleicht ruft er irgendwann wieder. Ich wünsche dir alles Gute mit all den Menschen, die dich umgeben! Herzliche Grüße zu dir, Marion

  6. Der Emil sagt:

    Ich finde es immer ein wenig traurig, wenn Blogs geschlossen werden — es fühlt sich an, als ob ein guter Freund nach weit weg auswandert und danach hört man nix mehr voneinander …

    Viel Glück wünsche ich euch allen aber trotzdem

  7. Oh, damit habe ich nun aber auch nicht gerechnet 😦 Schöne Weihnachten, guten Rutsch und alles Gute! Ich hoffe, man hört trotzdem irgendwie mal wieder von dir!

  8. So ein Blog ist ein Zeitfresser, es geht mir auch immer wieder so, dass ich mich frage, ob ich das leisten will. Noch überwiegt der Spaß. Aber meine Töchter sind eben auch schon erwachsen. Also Respekt für deine Entscheidung – und alles Gute.
    Manfred

  9. Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin alles Gute! Liebe Grüße!

    Michèle

  10. Trippmadam sagt:

    Ach, bitte nicht! (Aber wenn es sein muss, dann muss es sein. Obwohl ich es sehr schade finde.) Dann eben viele frohe Weihnachtsfeste und viele glückliche Jahre.

  11. rokkn sagt:

    viel glück, eine schöne und seelenvolle und bewegte und was-immer-du-brauchst zeit!
    & viele liebe grüsse

  12. Eva sagt:

    Wirklich schade, aber verständlich. Alles Gute auch von mir! 🙂

  13. tuberkulus sagt:

    Danke für den tollen Stil und die bedenkeswerten Texte. Alles Gute.

  14. Simmis Mama sagt:

    Sehr schade. Alles, alles Gute für dich, für euch.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s