April in den Städten

„April in den Städten. In den öffentlichen Alleen mit braunen Lachen unter dem laublosen Gezweig ihrer alten Platanen.

Schirme, glanznaß und schwarz, Frauen in schwarzen Stiefeln und lehmhellen Mänteln.Lange ist´s her. Mit Geläute  der Münster! Mit Tauwetter in den Straßen, mit kahlen Alleen und Bänken, mit Bläue, mit Sonne am See, mit ziehenden Spiegelwölken in den Scheiben der Häuser! Man trieb durch die Straßen, heimatlos in Schluchten aus bewohntem Stein, und später hat man doch Heimweh nach alldem! Seltsames Herz!“

Aus:“Stichworte“ Max Frisch

Heute ist sein 25. Todestag.

2 Kommentare zu “April in den Städten

  1. wildgans sagt:

    Zuerst las ich was von Braunen, die lachen…Genauer gelesen und es war so ganz anders…
    Guten Gruß von Sonja

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s