Wenn du jetzt bei mir wärst-Eine Annäherung an Anne Frank von Waldtraut Lewin

9783570171080_Cover[1]“ Ich will fortleben, auch nach meinem Tod.“

Diesen  Satz aus dem Tagebuch der Anne Frank stellt die Autorin Waldtraut Lewin ihrem Jugendroman voran.  Es wird um Anne Frank gehen,  um die Ursprünge der Judenverfolgung, dem Antisemitismus und dem Nahostkonflikt.

Alles beginnt mit einer Führung durch das Anne Frank Haus in Amsterdam.

Die Erzählerin „Corelli“  beschreibt ihre Eindrücke die sie hier  empfindet. Acht Menschen haben sich in diesem Haus über zwei Jahre auf engstem Raum versteckt, um den Nazis zu entkommen. Das Versteck wird verraten für Kopfgeld. Das Haus hat die Empfindungen kaum bewahren können. Gerüche, Töne, Gefühle gibt es nicht preis. So empfindet es Corelli, die selbst Jüdin ist. Das Haus spricht nicht zu  ihr.

“ Stunde um Stunde durchstreifen die Menschen Raum für Raum, mit neugierigen oder gleichgültigen Blicken – eine Attraktion mehr im Besuchsprogramm einer wunderschönen Stadt.“ Ist es Pflichtprogramm, fragt sie sich, von didaktischen Erziehern aufgenötigt?

„Man denkt das Haus müsse sich wehren.“ 

Die Fiktion: Was wäre wenn Anne lebte? Anne hat es satt, eingesperrt in einem Buch zu sein. Sie will nicht mehr belehren und doch darf es nicht passieren, dass diese Vergangenheit dem Vergessen anheim fällt. Anne verlässt das Haus und begibt sich mit Corelli in die Welt um gegenwärtig zu sein.

Wie fühlt sich die heutige Welt aus der Sicht  Anne Franks, einem 14 Jährigen Teenager, an?

Es ist jugendlicher Überschwang im Beginn. Scheinbar bleibt Anne auch nicht lange vierzehn Jahre alt, sondern reift in wenigen Tagen zu einer jungen Dame heran, die mit Corelli  Wein trinkt und sich in Haile verliebt.

Seine Stärke entwickelt das Buch nach den ersten fünfzig Seiten.

In Grundzügen versucht sich die  Autorin folgenden Fragen zu nähern:

Was ist Zionismus?

Warum wollten viele Juden nach dem Krieg lieber nach Palästina, als im alten Europa zu bleiben ? Wie kam es zur Gründung Israels und worauf beruhen die Kämpfe zwischen Arabern(Palästinenser) und Juden.  Um was geht es im Nahostkonflikt?

„Wenn du jetzt bei mir wärst“ ist ein Buch, das ich trotz anfänglicher Längen empfehlen kann.

Ein Buch, das einen guten Einstieg in die komplizierte Geschichte des Nahostkonfliktes bietet, wenn es auch manchmal als gewagtes Vorhaben erscheint, die Ikone Anne Frank in die heutige Zeit zu versetzen um mit ihr große Zusammenhänge der Zeitgeschichte erklären zu wollen.

Das Buch ist 2015 bei cbj Kinder- und Jugendbuchverlag(RandomHouse Verlagsgruppe) erschienen.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

4 Kommentare zu “Wenn du jetzt bei mir wärst-Eine Annäherung an Anne Frank von Waldtraut Lewin

  1. eva sagt:

    Wird gelesen! Danke. 🙂

  2. Das ist sehr interessant, da ich erst eine Rezension für das Bücherkaffee zu diesem Buch schrieb. Ich fand es sehr anmaßend, wie Anne Frank so rausgerissen und bis ins kleinste Teil geformt wird. Ich fand es auch bezogen auf den Nahostkonflikt nicht faktisch und bereichernd für Jugendliche/Leser allgemein. Glaube aber das Buch kommt dennoch recht gut an.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s